Alles Wichtige

Liebe Eltern,

Wir haben für Sie alle Informationen zusammengestellt die ab dem 1.9.2020 für unsere Einrichtung wichtig sind. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen haben, wir sind während der Öffnungszeiten jederzeit für Sie erreichbar: T: 0931 73875.

Informationsblatt für Eltern zum Kita-Betrieb ab dem 01.09.2020

Rahmenhygenieplan für Kitas

Leitfaden zum Umgang mit Kindern mit Erkältungssymptomen (Stand 16.11.2020)

Sie können sich auch für den Newsletter des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales anmelden, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein: http://www.stmas.bayern.de/kinderbetreuung/service/newsletter.php

Bleiben Sie gesund,

Ihr Kita-Team

 

Tag der offenen Tür für alle Neuinteressenten

Gerne möchten wir Ihnen auch während der Corona-Zeit die Möglichkeit bieten, sich am 22.02.2021 um 15:00 Uhr einen Eindruck von unserer KiTa zu verschaffen.

Hierzu möchten wir alle Interessenten bitten, sich mit vollständigem Namen und E-Mail-Adresse bis spätestens Dienstag, den 17.02.2021 unter kita-st-gabriel@erloeserschwestern.de anzumelden.

Ihr Kita-Team

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 07:00 – 16:30 Uhr

Freitag: 07:00 – 15:00 Uhr 

Unsere aktuelle Ferienordnung finden Sie hier. Diese beruht auf unseren derzeitgen Planungen und kann sich jederzeit aufgrund der aktuellen Corona-Lage ändern. Wir informieren Sie zeitnah über notwendige Änderungen.

 

Kontakt

KiTa St. Gabriel

Scheffelstraße 24

97072 Würzburg

T: 0931 73875

F: 0931 88082956

E: kita-st-gabriel@erloeserschwestern.de

 

Ansprechpartner:

Einrichtungsleitung: Sven Krönlein

Schäfchengruppe 1: Daniela Schmachtenberger

Schäfchengruppe 2: Sabrina Kürschner

Mäusegruppe: Marion Franz

Raupengruppe: Sven Krönlein

 

Buchungszeitenabfrage: Die Buchungszeitenabfrage steht für Sie zum Download bereit

 

Gesunde Ernährung

Bei uns erleben die Kinder bei den Mahlzeiten gesunde Ernährung. Für die Kinder und auch die pädagogischen MitarbeiterInnen ist die gesunde Ernährung ein wichtiger Bestandteil des Alltags. Mit den Kindern wird dieses Thema aufgegriffen, erarbeitet und vertieft.

Monatlich am Freitag findet unser „Gesundes Frühstück“ statt, das von den ErzieherInnen vorbereitet wird.

Wir bieten an:

  • Frühstück in der Krippe wird von den ErzieherInnen vorbereitet
  • Frühstück im Kindergarten wird von Zuhause mitgegeben
  • warmes Mittagessen
  • Nachmittagssnack
  • Obst- und Gemüseteller
  • Getränkestation

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir sind eine familienergänzende Einrichtung und sehen die Eltern als Erziehungspartner, als „Experten“ ihrer Kinder. Eltern sollen sich in unserer Einrichtung wohlfühlen und sind jederzeit willkommen! Ein intensiver Kontakt zwischen dem Elternhaus und der Kindertageseinrichtung ist für uns sehr wichtig, denn nur so kann ihr Kind am Besten in seinen Entwicklungsschritten unterstützt werden.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Arbeit für sie transparent zu machen. Durch Elternbriefe, Aushänge und Dokumentationen mit Fotos bekommen sie einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit und aktuellen Themen. Sie sind außerdem gerne eingeladen, einen Tag bei uns in der Einrichtung zu hospitieren. Dies ermöglicht ihnen einen Einblick in unsere Arbeitsweise.

Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, mit uns ins Gespräch zu kommen:

  • Elternpost
  • Aushänge
  • Dokumentationen mit Fotos
  • Aktive Teilnahme an verschiedenen Festen und Aktionen
  • Elternabende
  • Mitarbeit im Elternbeirat
  • Telefonate
  • Elternbefragung

 

Elterngespräche:

Im Erstgespräch möchten wir das Kind ganzheitlich mit seinen Fähigkeiten, Bedürfnissen, Gewohnheiten und Vorlieben kennenlernen. Dazu wird gemeinsam mit den Eltern ein Anamnese-Bogen ausgefüllt. Außerdem wird ausführlich über den Ablauf der Eingewöhnung informiert.

Im Eingewöhnungsgespräch wird die gesamte Eingewöhnung zusammen mit den Eltern reflektiert.

Entwicklungsgespräche finden in der Regel einmal im Jahr statt. Die ErzieherInnen kommen dafür auf die Eltern zu. In diesem Gespräch steht der Entwicklungsstand des Kindes im Mittelpunkt. Bei Bedarf können die Eltern jederzeit auf die pädagogischen Fachkräfte zukommen und nach einem Gespräch verlangen.

Durch Tür- und Angelgespräche findet ein regelmäßiger Austausch über das Verhalten ihres Kindes statt. Um sich über den Entwicklungsstand des Kindes zu informieren, beobachten die ErzieherInnen mit Hilfe der „Kuno Bella Entwicklungsbögen“ ihre Kinder.

Das Abschlussgespräch findet vor dem Übergang in den Kindergarten statt. Mit den Eltern wird noch einmal der Ist-Zustand des Kindes sowie die Voraussetzungen, die es für den Kindergarten braucht, besprochen.

 

Krippen ABC

Wann ist die Krippe nochmal geschlossen? Was muss ich tun, wenn mein Kind krank ist und was soll ich mitbringen, wenn mein Kind Geburtstag hat? Es gibt viele Fragen rund um das Thema Kinderkrippe. In unserem Krippen ABC finden sie alles Wichtige - zum Ausdrucken daheim oder auf ihrem Rechner oder mobilen Gerät.

 

Musikalische Früherziehung

Informationen zur Anmeldung für die musikalische Früherziehung finden Sie hier. Die neuen Unterrichtsbedingungen für die Früherziehung finden Sie hier.

 

Weiterführende Links:

Verkünden